Friedrich-Gustav-Klemm-Gesellschaft
für Kulturgeschichte und Freilichtmuseen e. V.

Termine


09.05.2020: 1. Arbeitseinsatz
Aufgrund der Kontaktbeschränkungen abgesagt

20.06.2020: 2. Arbeitseinsatz
Der 2. Arbeitseinsatz findet am 20. Juni 2020, ab 9:30 Uhr statt.

04.07.2020: 3. Arbeitseinsatz
Der 3. Arbeitseinsatz findet am 04. Juli 2020, ab 9:30 Uhr statt.

17.07.2020 - 23.08.2020: Sommerlager
Das historische Lager im Wermsdorfer Wald findet hoffentlich wieder in den ersten fünf Wochen der sächsischen Sommerferien statt. Weiteres wird bekannt gegeben.

03.10.2020: Jahreshauptversammlung
Der Ort der JHV wird noch bekannt gegeben. Veranstaltungregion ist das Vogtland.

04.10.2020: Tagesexkursion
Burg Kriebstein und Bergstadt Bleiberg bei Frankenberg


In Gedenken an


Heute am 20.05.2020 wäre Professor Doktor Gerhard Billig 93 Jahre alt geworden. An Ihn möchten wir denken. Ohne Ihn wäre das Kulturlandschaftsmuseum Wermsdorfer Wald nicht das was es ist.

Ein Nachruf von Andre´ Thieme befindet sich in Band 90 (2019) des „Neuen Archivs für sächsische Geschichte“ des Instituts für sächsische Geschichte und Volkskunde Dresden auf den Seiten 129-139.

Download des Nachruf von André Thieme:

Nachruf von André Thieme

Lese mehr

Bericht JHV 2019


Dieses Jahr fand die Jahreshauptversammlung (JHV) am 09. November im Landgasthof Fremdiswalde statt. Viele Mitglieder sind dazu erschienen. Viel wurde geredet und diskutiert. So wurde eine neue Satzung beschlossen und auch wieder die 5 Wochen Sommerlager. Die Termine findet ihr wie immer oben in der Box. Die nächste JHV findet am 03.10.2020 im Vogtland statt und wird vom Vereinsmitglied Lutz Baumgärtel organisiert.

Bilder

Bericht Sommerlager 2018


In den 5 Wochen Sommerlager vom 29.06.-05.08.2018 ist wieder viel passiert. Am Aufbauwochenende haben wieder viele Mitglieder und Freunde geholfen, damit am Sonntag, dem 01.07., die Feier zu „50 Jahre Grabungen im Wermsdorfer Wald“ stattfinden konnte. Der 91-Jährige Prof. Dr. Gerhard Billig hielt eine Rede vor 70 Personen und führte anschießend eine Gruppe durch das Kulturlandschaftsmuseum. Zur Veranstaltung hat die Friedrich-Gustav-Klemm-Gesellschaft zu Kaffee & Kuchen eingeladen. Am Abend gab es für Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins ein sehr leckeres Buffet. Eine kleine Ausstellung zum Leben und Wirken von Karl Preuskerund Gustav Friedrich Klemm sowie Fotos von früheren Grabungen waren zusehen.

Mehr Lesen

Bericht 1. Arbeitseinsatz 2018


Am gestrigen Samstag, 5.5.2018 fand der erste Arbeitseinsatz des Jahres 2018 im Kulturlandscahftsmuseum statt. 11 Mitglieder des Vereins hatten bei herrlichem Wetter den Weg in den Wald gefunden.

Der Sturm "Friederike hatte im Wermsdorfer Wald verheerende Schäden hinterlassen. Auch unser Kulturlandschaftsmuseum war leider davon betroffen. Dankenswerter Weise hat der Forst schon einige Schäden im Bereich der Burg beseitigt. Der bronzeitliche Teil ist allerdings noch so schwer betroffen, dass noch keine Begehung möglich war.

Damit stand die Vorbereitung unseres Platzes für den Sommer im Mittelpunkt. Nach mehrstündiger Arbeit konnten mit gemeinsamer Anstrengung die Arbeiten beendet werden..

Bilder

Wald des Jahres 2018


Im März wurde der Wermsdorfer Wald zum Waldgebiet des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Bilder

Bericht der Schülergruppe des Lößnitzgymansiums


Geschichtslager Wermsdorf Gesamtbericht
vom 17.07.2017 bis 21.07.2017

Meine vierte Ferienwoche verbrachte ich im idyllischen Wermsdorfer Forst. Ohne fließend Wasser, ohne Strom und mit sehr schlechtem Handyempfang. Dafür war die Essensversorgung nicht schlecht und es war ein wunderbarer kühler See gleich in der Nähe.
Jeden Morgen gab es erst einmal ein gemeinsames Frühstück mit frischen Bäckerbrötchen (eine riesige Auswahl), verschiedene Aufstriche und ganz viel Obst.
In diesem Waldgebiet, welches übrigens ein Landschaftsschutzgebiet ist, konnten wir viele Aufgaben erledigen. Zum Beispiel die hügelgrabartigen Steinmäler vom immer wiederkehrenden Unkraut befreien. Außerdem musste der mittelalterliche Burggraben vom Baumbewuchs beseitigt werden. Eine weitere Aufgabe war Scherben aus der Bronzezeit zusammen zu puzzeln. Leider konnten die zusammengehörigen Teile nicht verklebt werden, weil der Spezialkleber eingetrocknet war.

Lese mehr

Bericht 1. Arbeitseinsatz 2017


Am Samstag, 13.Mai 2017, führten wir den ersten Arbeitseinsatz im Jahr 2017 durch.
Ca. 20 Vereinsmitglieder waren dem Aufruf gefolgt. Als Schwerpunkt wurde in diesem Jahr das durch Forstarbeiten in Mitleidenschaft gezogene "Lager" wieder in Ordnung gebracht. Andere Mitglieder beseitigten den Bewuchs von Burg und Kirche.

Am 10.Juni findet dann der 2. Arbeitseinsatz statt.

Bilder

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016


Zu unserer JHV waren 23 Mitglieder der Einladung des Vorstandes gefolgt.

Hier die wichtigsten Punkte:

  • Im Sommer konnten wir das Lager erfolgreich gestalten.
  • Besonders freuen wir uns. dass wir das Waldklassenzimmer renovieren konnten. Besonders ärgerlich ist allerdings, dass es momentan schon wieder von Besuchern vermüllt wurde.
  • Es wurde im letzten Jahr eine Exkursion (zur Landesaustellung nach Thüringen) durchgeführt.
  • Bericht über die erfolgreiche Arbeit von Silke Müller, die mit der OS Trebsen den sächsischen Denkmalpreis bekam. Von dieser Stelle aus, wünschen wir gute Genesung.
  • Die Berichte wurden einstimmig angenommen.
  • Beitragsordnung wird bestätigt.
  • Beschluss zum Jahresarbeitsplan:

  • Arbeitseinsätze am 13.5. und 10.6. 2017
  • Frühjahrsexkursion nach Königshain, 21.-23.4.2017
  • Herbstexkursion nach Schlesien, 30.9.-4.10.2017
  • Absprache der weiteren Arbeiten für 2017 am Kulturlandschaftsmuseum.

    Mit einem gemütlichen Abendessen klang die Veranstaltung aus.
    Vielen Dank an den Landgasthof Fremdiswalde für die sehr gute Bewirtung.

    Der Vorstand